Departamento de
Traducción e Interpretación

BITRA. BIBLIOGRAFÍA DE INTERPRETACIÓN Y TRADUCCIÓN

 
Volver
 
Tema:   Medieval. Historia. Antigua. Alemania.
Autor:   Heinzle, Joachim; L. Peter Johnson & Gisela Vollmann-Profe (eds.)
Año:   1996
Título:   Übersetzen im Mittelalter: Cambridger Kolloquium 1994 [Translation in the Middle Ages: Cambridger Kolloquium 1994]
Lugar:   Berlin
Editorial/Revista:   Erich Schmidt
Páginas:   483
Idioma:   Alemán.
Tipo:   Libro.
ISBN/ISSN/DOI:   ISBN: 3503037489.
Colección:   Wolfram Studien; 14.
Disponibilidad:   Alicante BG
Índice:   1. Otfrid von Weissenburg - Übersetzer, Erzähler, Interpret. Zur translativen Technik eines karolingischen Gelehrten, Wolfgang Haubrichs 13-45; 2. Die althochdeutschen Interlinearversionen. Zum sprach- und literarhistorischen Zeugniswert einer Quellengruppe, Nikolaus Henkel 46-72; 3. Von der Interlinea zur Linea. Überlegungen zur Teleologie althochdeutschen Übersetzens, Christoph März 73-86; 4. Spielräume mittelalterlichen Übersetzens. Zu Bearbeitungen der Mariensequenz 'Stabat mater dolorosa', Andreas Krass 87-108; 5. Beobachtungen zum Adaptionsprozess von Vergilis 'Aeneis' im Mittelalter, Peter Kern 109-133; 6. Produktive Missverständnisse. Wolfram als Übersetzer Chrétines, Elberhard Nellmann 134-148; 7. Zu Fragen der Wirkungsäquivalenz zwischen der altfranzösischen 'Queste del Saint Graal' und den deutschen Fassungen der 'Gral-Queste' des 'Prosa-Lancelot', Monika Unzeitig-Herzog 149-170; 8. Bausteine zu einer Übersetzungstypologie im Bezugs-system von Rezeptions- und Funktionsgeschichte der mittelalterlichen Heiligenlegende, Edith Feistner 171-184; 9. Übersetzungen in der Fachliteratur. Zum 'Älteren deutschen Macer', Bernhard Schnell 185-207; 10. Ein 'Compendium humanae salvationis'? Die 'Summa Theologiae' des Thomas von Aquin in einer mittelhochdeutschen Übersetzung (Stuttgart, Württemberg, Landesbibl., HB III 32), Xenja von Ertzdorff & Helmut Meinhardt 208-230; 11. Übersetzung und Fremderfahrung. Jean de Mandesvilles literarische Inszenierung eines Weltbildes und die Lessarten seiner Übersetzer, Klaus Ridder 231-264; 12. Anders gefragt: Vers oder Prosa? 'Reinholt von Montalban' und andere Übersetzungen aus dem Mittelniederländischen im Umkreis des Heidelberger Hofes, Ute von Bloh 265-293; 13. Zur Analyse literarischer Übersetzungen am Beispiel frühhumanistischer Texte, Joachim Theisen 294-322; 14. Übersetzungsliteratur im Umkreis des deutschen Frühhumanismus: Das Beispiel 'Griseldis', Christa Bertelsmeier-Kierst 323-343; 15. Setzer und Übersetzer. Zum Status potentieller Bearbeiter des 'Eulenspiegelbuchs' in Strassburg, Jürgen Schulz-Grobert 344-358; 16. Latein und Deutsch bei Ulrich von Hutten, Volker Honemann 359-376; 17. swes líp sín zürnen ringet. Zu einer schwierigen Stelle in Wolframs 'Parzival' (113, 23f.), Elizabeth Schmid 377-390; 18. Neues zur 'Parzival'-Überlieferung aus Westfalen: Zwei Neufunde (F 68, F 45A) und eine Wiederentdeckung (F 21B), Hartmut Beckers 391-404; 19. Ein Fragment des 'Jüngeren Titurel' in Trient, Heidrun Alex 405-408; 20. Zur Rückkehr des 'Willehalm'-Codex Ha der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Schicksale Hamburger Handschriften von ihrer Auslagerung bis zu ihrer Rückkehr 1989/90, Eva Horváth 409-422; 21. Lesarten der Hamburger 'Willehalm'-Handschrift, Joachim Heinzle 423-429; 22. Ein neues Berliner 'Willehalm'-Fragment aus Magdeburg, Kurt Gärtner & Klaus Klein 430-443; 23. 'Willehalm' und 'Lohengrin'. Ein mittelrheinisches Skriptorium um 1300, Christa Bertelsmeier-Kierst 444-451; 24. Wolfram-Bibliographie 1993/94 und Nachträge 1984-1992, Renate Decke-Cornill 452-479.
 
 
2001-2019 Universidad de Alicante DOI: 10.14198/bitra
Comentarios o sugerencias
La versión española de esta página es obra de Javier Franco
Nueva búsqueda
European Society for Translation Studies Ministerio de Educación Ivitra : Institut Virtual Internacional de Traducció asociación ibérica de estudios de traducción e interpretación