Departamento de
Traducción e Interpretación

BITRA. BIBLIOGRAFÍA DE INTERPRETACIÓN Y TRADUCCIÓN

 
Volver
 
Tema:   Teoría. Cultura. Problema.
Autor:   Hilfrich-Kunjappu, Carola & Stéphane Mosès (eds.)
Año:   1997
Título:   Zwischen den Kulturen. Theorie und Praxis des interkulturellen Dialogs / Between Cultures. Theory and practice of cross-cultural dialogue
Lugar:   Tübingen
Editorial/Revista:   Max Niemeyer
Páginas:   170
Idioma:   Alemán. Inglés.
Tipo:   Libro.
ISBN/ISSN/DOI:   ISBN: 9783484651203.
DOI: https://doi.org/10.1515/9783110911770
Colección:   Conditio Judaica, 20.
Índice:   1. On Translatability. Variables of Interpretation - Wolfgang Iser (9–20); 2. Translation as Transformation - Aleida Assmann (21–33); 3. Zur Übersetzbarkeit von Kulturen - Appropriation, Assimilation oder ein Drittes? - Klaus Reichert (35–46); 4. Der Name Gottes und das Problem interkultureller Übersetzbarkeit - Jan Assmann (47–64); 5. "Ich werde sein, der ich sein werde". Die Offenbarung der Namen in der biblischen Erzählung - Stéphane Mosès (65–78); 6. Philosophy and Translation - Gabriel Motzkin (79–92); 7. Kant verirrt sich in Babel
Der Bericht vom Turmbau zu Babel als Urtext der säkularen Kultur - Christoph Schmidt (93–106); 8. Verstellung und Geheimnis. Spinoza und die Rhetorik des Schreibens zwischen Kulturen - Andreas Kilcher (107–126); 9. Facing Cross-Culturality. On Cultures, Scriptures and the Face in Moses Mendelssohn's Jerusalem and Roland Barthes' Empire of the Signs - Carola Hilfrich-Kunjappu (127–142); 10. You Are What You Eat. Fantasies of Jews, Purity, and Slaughter at the Fin de Siècle - Sander L. Gilman (143–154); 11. Ein Kampf gegen die Dämonen von Natur und Kultur. Aggression und Vergessen bei Freud - Renate Schlesier (155–164)..
Resumen:   Die Beiträge dieses Bandes gehen auf ein Symposion zurück, das 1994 vom Franz-Rosenzweig-Forschungszentrum der Hebräischen Universität in Jerusalem veranstaltet wurde. Ziel war die Erarbeitung eines methodischen Rahmens zur Analyse deutsch-jüdischer Interkulturalität. Im Mittelpunkt stand der Versuch einer Definition des 'Zwischenraums' zwischen zwei Kulturen, der einerseits die Bedingung für mögliche kulturelle Erneuerung darstellt, andererseits aber auch für die realen Katastrophen im Kontext interkultureller Begegnungen. Die Problematik interkultureller Übersetzung ist ihrerseits als Theorie und Praxis dieses 'Zwischenraums' zu verstehen, insofern sie im Zwischenraum zwischen Übersetzbarkeit und Unübersetzbarkeit angesiedelt ist. [Source: Publisher]
Comentarios:   2nd. ed. in 2015 (pdf). ISBN: 9783110911770.
Only those chapters dealing with translation have a separate entry in BITRA.
 
 
2001-2021 Universidad de Alicante DOI: 10.14198/bitra
Comentarios o sugerencias
La versión española de esta página es obra de Javier Franco
Nueva búsqueda
European Society for Translation Studies Ministerio de Educación Ivitra : Institut Virtual Internacional de Traducció asociación ibérica de estudios de traducción e interpretación