Departamento de
Traducción e Interpretación

BITRA. BIBLIOGRAFÍA DE INTERPRETACIÓN Y TRADUCCIÓN

 
Volver
 
Tema:   Pedagogía. Audiovisual. Género.
Autor:   Kolehmainen, Leena; Hartmut E. H. Lenk & Annikki Liimatainen (eds.)
Año:   2010
Título:   Infinite Kontrastive Hypothesen. Beiträge des Festsymposiums zum 60. Geburtstag von Irma Hyvärinen [Infinite contrastive hypotheses. Contributions to the hommage conference for the 60th birthday of Ima Hyvärinen]
Lugar:   Bern
Editorial/Revista:   Peter Lang
Páginas:   196
Idioma:   Alemán.
Tipo:   Libro.
ISBN/ISSN/DOI:   ISBN: 9783631600498.
Índice:   1. Aus dem Inhalt: Hans-Werner Eroms: Valenz und Inkorporation; 2. Marja Järventausta: Negation - dependenziell, valenziell, kontrastiv; 3. Leena Kolehmainen: Fennosaxonische Wettervalenzen. Turbulenzen im Valenzverhalten finnischer und deutscher Witterungsverben; 4. Irmhild Barz: "Wortbildung der deutschen Sprache". Ein Überarbeitungsbericht; 5. Ludwig M. Eichinger: Gefrorener und fliessender Text. Unterschiede in der Motiviertheit substantivischer Komposita; 6. Hans Wellmann: Zur Valenz des Nomens: Unterschiede in der Grammatik, Lexikologie und Pragmatik; 7. Marion Hahn: (Sprach-)Bilder "zum Nutz und Ergötzung der Schul-Jugend". Pädagogische Lexikographie im 17./18. Jh.; 8. Pekka Kujamäki: Auf der Suche nach treffenden Worten. Bildschirmvideos als Mittel zur Analyse von studentischen Übersetzungsleistungen; 9. Annikki Liimatainen: "Alles Liebe und Gute!" Wunsch- und Anlassformeln im deutsch-finnischen Kontrast; 10. Outi Merisalo: Alexander von Humboldt und Frankreich.
Resumen:   Diese Beiträge, die auf dem Festsymposium zum 60. Geburtstag für Irma Hyvärinen gehalten wurden, betreffen die Arbeitsschwerpunkte der Jubilarin: Grammatik, Wortbildung, Phraseologie, Lexikographie, Sprachdidaktik, Übersetzungswissenschaft und kontrastive Linguistik. Die zehn Autorinnen und Autoren befassen sich mit der valenzorientierten Beschreibung der Syntax und des Wortschatzes, den Prinzipien, die der Bildung und dem Gebrauch der Substantive zu Grunde liegen, der Überarbeitung der "Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache" von Fleischer/Barz und einem bemerkenswerten, illustrierten Lernerwörterbuch des 17. Jahrhunderts. Ausserdem beschäftigen sie sich mit einer innovativen Methode zur Erforschung des Übersetzungsprozesses, Wunsch- und Anlassformeln im Deutschen und Finnischen, und schliesslich mit der intensiven Beziehung, die Alexander von Humboldt mit Frankreich verband. [Source: Publisher]
Comentarios:   Only chapters directly dealing with translation have been included as separate entries in BITRA.
 
 
2001-2021 Universidad de Alicante DOI: 10.14198/bitra
Comentarios o sugerencias
La versión española de esta página es obra de Javier Franco
Nueva búsqueda
European Society for Translation Studies Ministerio de Educación Ivitra : Institut Virtual Internacional de Traducció asociación ibérica de estudios de traducción e interpretación